<strong>Kinder tanzen bevor sie lernen, dass es etwas gibt, das nicht Musik ist. </strong>

Kinder tanzen bevor sie lernen, dass es etwas gibt, das nicht Musik ist.

Kinder die sich bewegen, erhalten vielfältige Sinneserfahrungen, die wichtig sind für ihre gesunde kognitive und emotionale Entwicklung.
Sich beim Tanzen zur Musik zu bewegen, ist eine Methode, die Kindern mit viel Spaß den eigenen Körper mit all seinen Sinnen erfahren lässt.
Tanzen lernen fördert die Konzentrations- und Lernfähigkeit, übt die Geschicklichkeit, Beweglichkeit und Koordinationsfähigkeit, verbessert die Balance des Körpers und hilft den Kindern zu seelischer Ausgeglichenheit.

Schon im Mutterleib sammeln Kinder erste Erfahrungen mit Musik, lernen verschiedene Rhythmen zu unterscheiden.
Musik zu empfinden, das kann jeder lernen. Grundsätzlich ist jedes Kind musikalisch, dazu braucht es Erfahrungen: laute und leise Lieder, gesungene Reime, Tanz und Bewegung, viele verschiedene Klänge, Töne, Rhythmen.
Es macht Spaß und verbindet gemeinsam ein Lied zu singen, auf der Trommel den Rhythmus zu schlagen, sich zu bewegen und zu tanzen. Man muss aufeinander hören, sich auf die anderen einstellen, achtsam sein.

 

3 bis 6 Jahre Spielerisches Tanzen

Montag 15:30 – 16:15 Uhr
Mittwoch
 15:30 – 16:15 Uhr
Donnerstag 16:15 – 17:00 Uhr

6 bis 13 Jahre Latein - Standard - Partytänze

Montag 16:15 – 17:00 Uhr
Mittwoch 16:15 – 17:00 Uhr
Mittwoch 17:00 – 17:45 Uhr

Wir begrüßen Euch gerne zu einer kostenlosen Probestunde

Zur Preisübersicht